Schlagwort-Archive: Fehler

Inkompatibilitäten

Bei der letz­ten Reise durch Zen­tral­asien zeig­ten in einer mehr oder min­der unwirt­li­chen Gegend die 32GB-Spei­cher­kar­ten von King­s­ton im gro­ßen Cam­cor­der (Canon XF100) erra­tisch auf­tre­tende Feh­ler. Unab­hän­gig von Slot und Karte tra­ten bei den Kar­ten zu unter­schied­li­chen Zei­ten Schreib­feh­ler auf. Wie­der zu Hause über­stan­den die Kar­ten jedoch Belas­tungs­test mit ent­spre­chen­den Prüf­rou­ti­nen pro­blem­los und zeig­ten keine Feh­ler.

Im Zuge der Vor­be­rei­tung für das Grenz­land-Pro­jekt tra­ten bei Funk­ti­ons­tests die Feh­ler jedoch erneut auf. Um die Kar­ten als Feh­ler­quelle aus­zu­schlies­sen wur­den dar­auf­hin neue Kar­ten mit gerin­ge­rer Kapa­zi­tät (16GB) vom glei­chen Typ und Her­stel­ler beschafft. Schließ­lich hat­ten die 32GB-Kar­ten ja etli­che Auf­nah­me­stun­den lang pro­blem­los funk­tio­niert. Diese neuen Kar­ten zeig­ten nach kur­zer Zeit im Test­be­trieb jedoch die glei­chen Feh­ler wie die grö­ße­ren Geschwis­ter.

Da Canon keine Kom­pa­ti­bi­li­täts­liste für Spei­cher­kar­ten für die XF100 her­aus­zu­ge­ben scheint, brachte erst ein Anruf bei Canon Deutsch­land Klar­heit: Von der Ver­wen­dung von King­s­ton-Spei­cher­kar­ten in der XF100 wird abge­ra­ten. Zumin­dest am Tele­fon und ohne die intern vor­lie­gende Kom­pa­ti­bi­li­täts­liste zur Ver­fü­gung zu stel­len. Manch­mal ist eine sol­che öffent­lich zugäng­li­che Liste schon eine schöne Sache und hilft viel Zeit und Res­sour­cen zu spa­ren…

Dieses Content Management System

ist manch­mal zum Ver­zwei­feln. Anstatt eine bestimmte Anzahl an Bil­dern in den Medien-Pool zu laden, zeigt das CMS nur Feh­ler­mel­dun­gen an. Angeb­lich konn­ten die Dateien nicht zum Pool hin­zu­ge­fügt wer­den. In einem ande­ren Brow­ser wer­den die Bil­der jedoch im Medi­en­pool ange­zeigt. Im Gegen­zug dafür las­sen sie sich aber nicht in eine Gale­rie ein­bin­den. Zumin­dest wer­den sie in der Gale­rie nicht ange­zeigt. Was das Sys­tem aber nicht hin­dert, die in der Vor­schau nicht ange­zeig­ten Bil­der im Voll­bild­mo­dus dann doch aus­zu­ge­ben. Wür­den wir für jeden die­ser Feh­ler für das Pro­jekt einen Euro bekom­men — das Pro­jekt wäre aus­fi­nan­ziert…