Tag 8 — Von Vyborg nach Primorsk


Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 4 in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 1384

Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 4 in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 1384

Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 4 in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 1384

Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 4 in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 1384

Warning: preg_match_all(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 4 in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 700

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 707

Warning: preg_match_all(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 4 in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 700

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/34/d130062288/htdocs/goetz.burggraf.de/projekte/wp-content/plugins/lightbox-plus/classes/shd.class.php on line 707

Da wir uns auf expli­zite Nach­frage bei der Ein­reise für unse­ren Auf­ent­halt in der Russ­län­di­schen Föde­ra­tion regis­trie­ren las­sen müs­sen, möch­ten wir dies vor unse­rer Abfahrt aus Vyborg auch tun. Die nächste Gele­gen­heit für eine Regis­trie­rung wäre erst wie­der in Sankt Peters­burg und dies wäre nach Aus­sage der rus­si­schen Gren­zer zeit­lich zu spät nach der Ein­reise. Also machen wir uns in Vyborg auf die Suche nach der zustän­di­gen Migra­ti­ons­be­hörde. Wer sollte die Adresse die­ser Ein­rich­tung bes­ser ken­nen als die lokale Poli­zei? Diese scheint zumin­dest in die­sem Punkt nicht bes­ser zu sein als ihr Ruf. Die Wache wim­melt uns ab und hat noch nicht ein­mal einen Stift und Papier, damit wir uns zumin­dest die Adresse notie­ren kön­nen, an wel­che wir ver­wie­sen wer­den.

Die Poli­zis­ten vor der Wache sind auch nicht bes­ser infor­miert als die Kol­le­gen im Inne­ren der Dienst­stelle. Zumin­dest haben sie Stift und Papier, so dass wir uns die Adresse auf­schrei­ben kön­nen, zu wel­cher wir mit unse­rem Anlie­gen erneut ver­wie­sen wer­den.

In der loka­len Dienst­stelle der Migra­ti­ons­be­hörde in Vyborg ist der aktu­elle Kon­flikt in der Ukraine voll prä­sent. Vor und ins­be­son­dere in der Behörde drän­gen sich die Men­schen, um an Stem­pel, Geneh­mi­gun­gen oder sons­tige offi­zi­el­len Doku­mente zu gelan­gen. Ent­spre­chend gering ist die Bereit­schaft der Bediens­te­ten, sich mit dem für Vyborg sicher­lich sel­ten vor­kom­men­den Son­der­fall eines Rad­rei­sen­den aus West­eu­ropa zu beschäf­ti­gen. Nach eini­gen frucht­lo­sen Anläu­fen einen Ansprech­part­ner zu fin­den und aus die­sem die rele­van­ten Infor­ma­tio­nen für den Regis­trie­rungs­pro­zeß zu extra­hie­ren, gehen wir zum Dienst­stel­len­lei­ter. Der hat zufäl­lig Sprech­stunde und des­halb ein paar Minu­ten für uns Zeit. Ergeb­nis des Gesprä­ches: Wir kön­nen ohne Regis­trie­rung wei­ter­fah­ren, da eine sol­che erst nach einem Auf­ent­halt von mehr als 7 Werk­ta­gen der Migra­ti­ons­be­hörde an einem Ort ver­langt wird. Da wir nicht vor­ha­ben an einem Ort län­ger als 7 Werk­tage + die dazwi­schen­lie­gen­den Wochen­en­den zu blei­ben, neh­men wir den Dienst­stel­len­lei­ter beim Wort und ver­ab­schie­den uns ohne Regis­trie­rung aus Vyborg.

Auf­grund der mit dem Regis­trie­rungs­ge­hadere ver­bun­de­nen Zeit­ver­lust schaf­fen wir lei­der unser Tages­soll nicht und über­nach­ten am Strand in Pri­morsk.